Information 

Studium

Das Studium im Schwerpunkt Elektroakustische Komposition an der ZHdK beschäftigt sich mit Fragen der musikalischen Gestaltung mit elektroakustischen und instrumentalen Mitteln und vermittelt spezifische Kenntnisse über Synthese, Transformation und Steuerung von Klang im Kontext von Musik für Tonträger, Live-Elektronik, Interaktion, Performance, Improvisation und Klangkunst.

Fragen der elektroakustischen Aufführungspraxis wie Klangprojektion und Klangregie sowie der computerunterstützten Komposition und der Verbindung mit anderen Künsten gehören ebenso zum Kernbereich des Schwerpunktes wie die Gestaltung und Realisierung von eigenständigen Projekten.

Dank der fundierten musikalischen und technischen Ausbildung in Theorie und Praxis können die AbsolventInnen des Studiengangs selbständig künstlerische Projekte realisieren, die gelernten Inhalte weitervermitteln und in Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitwirken.

Der Schwerpunkt Elektroakustische Komposition wird im Rahmen der Vertiefung Komposition und Musiktheorie am Departement Musik der ZHdK in folgenden Studiengängen angeboten:

  • Bachelor of Arts in Elektroakustischer Komposition (3 Jahre)
  • Master of Arts in in Elektroakustischer Komposition (2 Jahre)
  • Weiterbildung CAS Computermusik
    Der Zertifikatslehrgang Computermusik richtet sich an MusikerInnen, KünstlerInnen und Berufsleute aus verwandten Gebieten. Dieser Lehrgang vermittelt die Grundlagen für musikalisches Arbeiten mit dem Computer im Studio und auf der Bühne. Er bietet dem/der QuereinsteigerIn eine Einführung in die Handhabung des Computers für künstlerische Arbeit mit Klang, kann aber gleichermassen auch von Personen mit Vorkenntnissen, im Sinne einer vertiefenden Weiterbildung, besucht werden.

Weitere Informationen: elektroakustische-komposition.zhdk.ch

Es gibt ausserdem die Möglichkeit zur Promotion. Weitere Informationen: zhdk.ch/doktorat  

  

Wahlfach und Hospitation

Die Lehrveranstaltungen in Elektroakustischer Komposition stehen allen interessierten Personen offen (KomponistInnen, MusiktheoretikerInnen, TonmeisterInnen, InstrumentalistInnen, GestalterInnen sowie musikinteressierten NaturwissenschaftlerInnen und InformatikerInnen).

Die Kurse sind kostenlos für Studierende der ZHdK oder einer anderen (Fach-)Hochschule in der Schweiz. Für alle anderen gelten die folgenden Hospitanz-Gebühren:

  • CHF 200.- (bis 120 Minuten pro Woche)
  • + CHF 100.- (für jede weiteren 60 Minuten pro Woche)

 

Informationen zu den Lehrveranstaltungen: elektroakustische-komposition.zhdk.ch
Anmeldung: Sabine Egli

 

Anmeldeschluss für die Kurse des Herbstsemesters 2014:
31. August 2014